亿发棋牌游戏

    <nobr id="xtfn5"><listing id="xtfn5"><i id="xtfn5"></i></listing></nobr>

    <menuitem id="xtfn5"><listing id="xtfn5"><pre id="xtfn5"></pre></listing></menuitem>

      <nobr id="xtfn5"></nobr>

      <big id="xtfn5"><listing id="xtfn5"><del id="xtfn5"></del></listing></big>
        <video id="xtfn5"><delect id="xtfn5"></delect></video>
        <menuitem id="xtfn5"></menuitem>
        <nobr id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><i id="xtfn5"></i></delect></nobr>
        <menuitem id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><pre id="xtfn5"></pre></delect></menuitem>

          <big id="xtfn5"><listing id="xtfn5"></listing></big>

            <big id="xtfn5"><listing id="xtfn5"><dfn id="xtfn5"></dfn></listing></big>

            <output id="xtfn5"></output>

            <output id="xtfn5"></output>
            <video id="xtfn5"><listing id="xtfn5"></listing></video>
            <video id="xtfn5"></video>
            <var id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><em id="xtfn5"></em></delect></var><menuitem id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><pre id="xtfn5"></pre></delect></menuitem>

                <menuitem id="xtfn5"></menuitem>
                <big id="xtfn5"><delect id="xtfn5"></delect></big>

                <big id="xtfn5"></big>
                <big id="xtfn5"><listing id="xtfn5"><del id="xtfn5"></del></listing></big>

                <menuitem id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><pre id="xtfn5"></pre></delect></menuitem>

                    <output id="xtfn5"></output>
                    <video id="xtfn5"></video>
                    <nobr id="xtfn5"><delect id="xtfn5"><i id="xtfn5"></i></delect></nobr>

                    Thema:

                    Besorgnis über Umgang der USA mit COVID-19-Ausbrüchen w?chst

                    Datum: 02.03.2020, 12:57 Quelle: German.people.com.cn

                    Eine Whistleblowerin in den USA hat Staatsschutz beantragt, nachdem sie behauptet hatte, dass US-Bundesangestellte beim Kontakt mit Coronavirus-Evakuierten keine angemessene Schutzausrüstung getragen haben. Aktuell w?chst die Besorgnis darüber, ob die US-Regierung angemessene Vorkehrungen gegen den COVID-19-Ausbruch trifft.

                    Die Whistleblowerin, ein hochrangige Beamtin des Ministeriums für Gesundheitspflege und Soziale Dienste, gab am vergangenen Mittwoch an, dass mehr als ein Dutzend Bundesgesundheitsangestellte ?nicht ordnungsgem??“ in den Luftwaffenstützpunkten Travis and March in Kalifornien geordert wurden, um den aus Wuhan, China, evakuierten und vor Ort unter Quarant?ne gestellten Amerikanern zu helfen. Laut einem Bericht der Washington Post und Teilen der Beschwerde, die auch anderen Medien vorlag, sei das Gesundheitspersonal ?nicht ausreichend geschult oder ausgerüstet, um in einer Notsituation im Bereich der ?ffentlichen Gesundheit zu operieren“.

                    In ihrer Beschwerde erkl?rte die Whistleblowerin, dass ?w?hrend ihres Einsatzes und nach ihrer Rückkehr nach Hause keine geeigneten Schritte unternommen wurden, um [die Arbeiter] unter Quarant?ne zu stellen, zu überwachen oder zu testen“, wobei sich einige exponierte Mitarbeiter frei auf dem Stützpunkt und auch au?erhalb bewegt h?tten. Darüber hinaus habe mindestens eine Person in einem nahe gelegenen Hotel übernachtet und Kalifornien sp?ter mit einem kommerziellen Flug verlassen. Das Team war von Mitte Januar bis Anfang dieses Monats dort.

                    Nachdem die Beschwerde eingereicht wurde, wurde die Whistleblowerin neu zugewiesen und ihr wurde mit der Kündigung gedroht, sollte sie ihre neue Position nicht innerhalb von 15 Tagen annehmen.

                    Laut dem Anwalt der Hinweisgeberin, Ari Wilkenfeld, betrifft die Angelegenheit die Reaktion des Ministeriums für Gesundheitspflege und Soziale Dienste auf das Coronavirus und das Vers?umnis, seine Mitarbeiter und m?glicherweise auch die ?ffentlichkeit zu schützen. ?Die Vergeltungsma?nahmen, um unsere Klientin einzuschüchtern und zum Schweigen zu bringen, sind abzulehnen“, erkl?rte Wilkenfild.

                    Der Bericht der Hinweisgeberin lie? Zweifel aufkommen, ob die Trump-Administration angemessen auf den Umgang mit dem Coronavirus vorbereitet ist. Einige gehen davon aus, dass dies Trumps ?Katrina“ werden k?nnte, eine Katastrophe, die die Inkompetenz und mangelnde Bereitschaft der Regierung aufzeigt.

                    ?Der Versuch der Trump-Regierung, ihre eigene Inkompetenz zu vertuschen und Whistleblower zum Schweigen zu bringen, wird nur die Reaktion auf das Coronavirus behindern und dessen Verbreitung unterstützen“, hei?t es in einem Kommentar der New York Times-Website.

                    Die Beschwerde, die erstmals von der Washington Post gemeldet wurde, wurde am Tag nach der Best?tigung des ersten US-Coronavirus-Patienten aus Solano County, Kalifornien, wo sich die Travis Air Force Base befindet, aufgedeckt, der sich infiziert hatte, ohne dass er einer anderen infizierten Person ausgesetzt oder in jüngster Zeit in von Viren betroffene L?nder gereist war. Dies lie? die ?ffentlichkeit über die M?glichkeit des Zusammenhangs der beiden Episoden spekulieren.

                    Ein Internetnutzer namens LAD erkl?rte, es sei logisch, dass der erste ?ungekl?rte“ Fall mit Mitarbeitern der Travis Air Force Base oder Personen verbunden sei, die dort ein- und auskehrten. Der Benutzer fragte dann, ob das Personal angemessene Vorsichtsma?nahmen getroffen habe und fügte hinzu, ?ich denke, die Antwort ist nein".

                    Bei einer Anh?rung am Donnerstag antwortete der US-Gesundheitsminister Alex Azar, auf die Frage, was die Abteilung tun würde, wenn ungeschulte Mitarbeiter dem Virus ausgesetzt w?ren: ?Ich würde mich über die vollst?ndigen Faktenlage informieren und geeignete Abhilfema?nahmen ergreifen.“

                    Der kalifornische Demokrat Jimmy Gomez, Mitglied des Repr?sentantenhauses, unterstützt jetzt die Bearbeitung der Beschwerde und hat wiederholt die Zentren für Seuchenkontrolle und -pr?vention aufgefordert, weitere Einzelheiten preiszugeben.

                    (Redakteur: Daniel Yang)

                    MeistgelesenMehr>>

                    Geschichte TibetsMehr>>

                    W020200227359829891557.jpg 299a6e46e4f2448dbce505c58e206416.jpg
                    12345
                    亿发棋牌游戏 欧冠下注体育下载